7. Volleyballturnier - das wars!

Super Stimmung beim 7. Volleyballturnier in Berstadt

Sieger bei den Profis - BÄMELYAm heißesten Wochenende des Jahres, vom 17. bis zum 19. August fand das 7. Freiluft Mixed Volleyballturnier in Berstadt statt. Monate zuvor waren bereits alle Startplätze belegt.
Ein Teil der gemeldeten Mannschaften reiste bereits am Freitag an und konnte im Festzelt die kleine Willkommensparty mit erleben. Auf zehn Volleyballfeldern, umrahmt von zahlreichen Zelten, konnten die angereisten Mannschaften an beiden Tagen mit herrlichem Sonnenschein und sehr hohen Temperaturen ihr Können unter Beweis stellen.

Gestartet wurde in 2 Leistungsklassen, einer Fun-League (18 Mannschaften) und einer Profi-League (15 Mannschaften). Bei ausgelassener und freundschaftlicher Stimmung begannen am Samstag die Spiele der Vorrunde um 10:00 Uhr. Gegen 18:00 Uhr war dann der sportliche Teil des ersten Tages abgeschlossen und die Volleyballer stärkten sich noch einmal mit Hamburger, Gyros, Salat, Steaks, Würstchen und Pommes aus der TV Küche, bevor es dann bei dem Programmpunkt "Schlag die Ente" um 50l Freibier für die Gäste ging. Nach bereits 8 von 11 Spielen, wie  z.B. Handstandtrinken, Quiz, Entchen-Schießen, Bierdeckel bauen oder Parcour, war klar, dass die Gäste wie im letzten Jahr auch schon die besseren Mitspieler aufgeboten und das kühle Nass verdient gewonnen hatten. Im direkten Anschluss strömten die Massen in das Zelt, um bei der "After Volleyball Indoor Beach Party"

zu feiern und zu tanzen. Bei Cocktails und anderen Getränken wurde bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Am nächsten Morgen hatte die eine oder andere Mannschaft Mühe, früh aus dem Zelt zu kommen. Jedoch um 10:00 Uhr wurde planmäßig mit dem Turnier fortgefahren, um die Zwischenrunde und die Platzierungsspiele zu absolvieren. Gegen 15:00 Uhr fand die Siegerehrung statt, die die folgende Ergebnisse Preis gab:

Profi League:

Platz    Team
  1.    BÄMILY (Vereinslose SG)
  2.    Sommertraum (VC Gelnhausen)
  3.    Team Telekom ungedoped (TV Waldgirmes)
  4.    Mir scheißegal, Hauptsache d Ball fliegt (Vereinslose SG)
  5.    Fighting Suricates (Rottenberg)
  6.    TV Killer (TV Römerstadt)
  7.    Annihilatoren (Erlangen/Neunhain)
  8.    Die Kühe (TV Bruchenbrücken)
  9.    Erfolgreich Baggern (Vereinslose SG)
 10.    Ihr und Euer scheiss Privatleben (TV Offenbach/Königsstätten)
 11.    SG Force (SG DJK Hattersheim)
 12.    Amöbe (TV Offenbach/Königsstätten)
 13.    Entchen (TV Berstadt)
 14.    SG Force One (SG DJK Hattersheim)
 15.    Das notorisch loch i d Feldabwehr (Turnerschaft Heddernheim)


Hobby League:

Platz    Team
  1.    Wer nicht hüpft ist Offenbacher (TV Offenbach/Königsstätten)
  2.    Die langsam(e) 6 (TV Eichelsdorf)
  3.    Sechs on the Beach (TV Jahn Dauernheim)
  4.    Haaaaalt stopp! (Ohne Verein)
  5.    Die Ski Kühe (TV Bruchenbrücken/ Skiclub Friedberg)
  6.    Cuba Libre (TV Jahn Dauernheim)
  7.    Querschläger (TV Ober Mörlen)
  8.    Geh an's Netz und mach was (TG Melbach)
  9.    Pflegestufe 2 (Stadtkapelle Seligenstadt)
 10.    Flying Celtics (Eintracht Glauberg)
 11.    Trimmkönige (TV Echzell)
 12.    Die Küken (TV Berstadt)
 13.    Trinkhalle Ost (Turnerschaft Jahnvolk 1881 e.V.)
 14.    Michel halt's Maul u geh Bier holen (Wildsachsen)
 15.    Volker bück Dich (Wildsachsen)
 16.    VHC Wtterauer Weideochsen und Kälber (TV Lich / TV Berstadt)
 17.    Turnmäuse (Hessischer Turnverband)
 18.    Die Unverwüstlichen (TV Lollar)